Meine Reisen im Hyperraum

Schamanisch zu reisen bedeutet, mit allem Seienden, sei es stofflich, feinstofflich oder rein geistig, kommunizieren und leben zu können.

Die Autorin über das Buch: „Im Buch sind meine Erfahrungen aus den ersten Jahren des schamanischen Reisens. Erfahrungen, die ich mit Menschen, Erde, Bäumen, Pflanzen, Orten, geistigen Wesenheiten und „Außerirdischen“ gemacht habe.

Es wurde mir von der spirituellen Welt nahegebracht, dieses Buch zu schreiben, damit sich die Menschen darin finden können, um bestätigt und inspiriert zu werden in ihren eigenen Erfahrungen.“

Seit 2017 leite ich eine online-Schamanenschule, mit live-Webinaren: HIER

 

 

 

Über die Autorin: Abgebrochenes Medizinstudium nach einem schweren Unfall. Folge des Unfalls: Ganzkörperlähmung. Autodidaktisches Studium von Astrologie, Homeopathie, Naturheilkunde, Philosophie, Anthropologie… Schließlich ein geistiger Durchbruch beim Meditieren – es öffnet sich die schamanische Welt. Wer das schon erlebt hat, weiß: WOW!

Hier sind Auszüge aus dem Buch:

INHALT

1. Schamanische Möglichkeiten

1.1 Wie es angefangen hat
1.2. Weitere Reisen im Hyperraum
1.3. Wie ich feststellte, dass es nicht nur Phantasien sind
1.4. Bärin, Hilfe!!!

2.Trancehaltungen

2.1. Bärenhaltung, Der singende Schamane, Die Tschiltanfrauen
2.2. Rituale

3. Weitere schamanische Reisen – meist ohne Ritual

4. Seelenrückholung

5. Die Außerirdischen

5.1. Jung-Sirianer
5.2. Alt-Sirianer
5.3. Die Plejadier
5.4. Alpha-Omega

6. Sexualität

7. Erfahrungen mit Verstorbenen

8. Naturwesen

8.1. Heilpflanzen
8.2. Pilze
8.3. Gespräch mit großen Feen
8.4. Erfahrungen mit Bäumen
8.5. Fliegende Lebewesen

9. Essenzen

Wir bitten um etwas Geduld - unser Shop wird gerade neu eingerichtet und Bestellungen werden noch nicht angenommen und ausgeführt Ausblenden